0%

Landgut Boschetto

Das Landgut Boschetto hat seinen Namen von der Ansammlung von Bäumen und Obstpflanzen, die die kargen Weinberge umgeben. Eine bukolische Landschaft, ein unbequemes Land, das die Arbeit derer, die es bearbeiten, mit reifen, durst stillenden Früchten belohnt.

Wetter in Echtzeit

21/04/2024 - 22:00
7.4 °C
Temperatur
76 %
Minimale Relative Luftfeuchtigkeit
0.0 mm
Niederschläge (Summe)

Wetterstation

ARPAV - Faedo di Cinto Euganeo
Minimale Relative Luftfeuchtigkeit
Temperatur
Niederschläge (Summe)

Das Landgut Boschetto wird von einer Ader aus grauem Mergel durchzogen, einem der am schwierigsten zu bearbeitenden Böden: hart und geizig in heißen Jahren, üppig in kühlen, feuchten Jahren. Wenn es viel regnet, ist er sogar schwer begehbar, wenn er zu trocken ist, müssen wir darauf achten, die Risse, die sich an der Oberfläche bilden, zu schließen, ohne das empfindliche ökologische Gleichgewicht zu stören, das die Erhaltung der wenigen vorhandenen organischen Substanz ermöglicht.

Es stimmt zwar, dass der Euganeische Mergel an der Oberfläche, bei Kontakt mit Licht und Wind, zerbröckelt, aber in der Tiefe bleibt er ein sehr hartes Gestein. Die Wurzeln brauchen Jahrzehnte, um sich nach oben zu arbeiten, die Pflanzen wachsen langsam, aber der Reichtum an Kalkstein verleiht den Weinen Konzentration und Geschmack.

Unter den von uns angebauten Rebsorten sind die aromatischen Rebsorten (Moscato und Fior d'Arancio) und die Garganega am besten geeignet, um auf diesen Böden ohne agronomische Eingriffe zu wachsen. Wir befinden uns zwischen 200 und 240 m über dem Meeresspiegel.